Aktuelles

Vor dem Rathaus erstrahlt der Weihnachtsbaum


Eine Idee, die zur Tradition geworden ist: Pünktlich zum Beginn der besinnlichen Zeit bescheren die Eislinger Selbstständigen e.V. der Stadt einen wunderschönen Baum mit liebevoll verzierten Päckchen aus den städtischen Kindergärten. Das Schmücken möglich gemacht hat die Eislinger Feuerwehr, die dafür ihre Drehleiter zur Verfügung gestellt hat.  

Hoch hinaus geht es für die glänzenden Päckchen und Kugeln.Die Jugendfeuerwehr bringt den Weihnachtsschmuck mit der Drehleiter an die Zweige.

Hoch hinaus ging es für die glänzenden Päckchen und Kugeln.. 

„Nein Moment! – Das muss mehr links!“ ruft es über den Schlossplatz. Köpfe drehen sich, Passanten bleiben stehen. Gemeint ist ein Päckchen, ein rotes um genau zu sein. Oben auf der Drehleiter wird die Ansage noch mal kritisch ins Visier genommen, dann aber doch umgesetzt. Kein Wunder, denn schließlich ist der üppig geschmückte Weihnachtsbaum inzwischen zum weihnachtlichen Markenzeichen für Eislingen geworden; es ist also Präzisionsarbeit angesagt. Doch das Team aus dem Vorsitzenden der Eislinger Selbstständigen e.V., Eugen Heilig und der Mannschaft der Feuerwehr rund um Jürgen Eisele ist eingespielt und die Tannenzweige füllen sich schnell.

Das Team der Jugendfeuerwehr um Jürgen Eisele (2.v.l) und der Vorsitzende der Eislinger Selbstständigen, Eugen Heilig (Mitte)
Das Wetter spielte den fleißigen Schmückern bei ihrem Einsatz gut in die Karten:  v.l.n.r.: Valentin Käfer, Jürgen Eisele, Eugen Heilig, Lukas Weißenborn und Maurizio Lentini.

Dass der erste Advent vor der Tür steht ist erst mal schwer zu glauben, denn noch wärmt eine kräftige Novembersonne die eifrigen Schmücker in luftiger Höhe. Nach getaner Arbeit legt sich dann aber die frühe Dämmerung über den Schlossplatz, die bunten Päckchen glänzen im Licht und unter den Helfern machen sich allmählich Gedanken an Weihnachtslieder und heißen Punsch breit. Wenn am kommenden Samstag die abends die Lichter am Baum und in der Innenstadt leuchten, darf sich Eislingen auf eine besinnliche Vorweihnachtszeit freuen.
Hinweise
Startseite
Redakteur / Urheber
PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)